STADT SPAZIERGÄNGE

DEN RÖMERN UND KÜNSTLERN AUF DER SPUR

Die ersten Migranten, die nach Köln kamen, waren die Römer. Die damalige Garnisonsstadt umfasste einen Quadratkilometer. Dieser Spaziergang führt Sie auf dem letzten Wegstück an der nördlichen Seite der alten Römermauer entlang, von der einige Relikte im Stadtbild noch sichtbar sind. Außerdem erleben Sie auf dieser Tour Köln als Kunststadt. Die reine Wegstrecke beträgt etwa 3 km und dauert rund 40 Minuten.

Eine Ecke der Römermauer, Köln

Eine Ecke der Römermauer, Köln

An der nordwestlichen Ecke der Domplatte, gegenüber dem Verkehrsamt, steht das Römische Nordtor (S. 35),ein Teil der römischen Stadtbefestigung, von dem aus die Hauptstraße, der Cardo Maximus, nach Süden verlief. Der Architekturstil des WDR-Funkhauses am Wallrafplatz ist typisch für die Wiederaufbauphase der unmittelbaren Nachkriegszeit. Vom Wallrafplatz geht nach rechts die Straße An der Rechtschule ab. Am Ende des Museums für Angewandte Kunst (S. 37) biegen Sie nach links auf den Kolpingplatz ab. Das Kolpingdenkmal ein paar Schritte weiter erinnert an den „Gesellenvater“ Adolf Kolping, der in St. Maria Empfängnis, der Minoritenkirche, die Priesterweihe empfing und dort auch begraben wurde. Modernes gibt’s hier auch zu sehen: An der Ecke zur Drususgasse/Mino-ritenstraße wurde eine abstrakte Stele von Michael Croissant (1993) aufgestellt. Einige Meter links steht vor der Kirche auf dem Bürgersteig eine ebenfalls moderne Plastik des Bildhauers Carlo Wloch (1992). Sie zeigt den Kölner Astronomen Johann Adam, Schall von Bell, der im 17. Jh. zeitweise am chinesischen Kaiserhof lebte.

Überqueren Sie die Minoriten- straße und folgen Sie dann der Kolumbastraße mit dem neuen Kunst-museum Kolumba (S. 37). An der Brückenstraße geht’s nach rechts. Wenn Sie die Tunisstraße überquert haben, gelangen Sie in die Glockengasse. Links liegt der Offenbachplatz mit Oper und Schauspielhaus, rechts sehen Sie das Stammhaus von „4711 – Eau de Co- logne” (S. 18). Der weitere Spazierweg führt nach rechts in die Neue Langasse und an der nächsten Ecke nach links auf die Breite Str. Hier lockt die Einkaufspassage DuMont- Carre (S. 68). Den Leckereien bei Printen Schmitz (S. 65) können Sie bestimmt nicht widerstehen. Der Juwelier Peter Güls (Breite Str. 97) bietet Schmuck exklusiver Nobelmarken und eigene Entwürfe an.

Lust auf Muscheln? Im urkölschen Bieresel (S. 54) gibt es im Winter zwei verschiedene Varianten. Hinten im Wintergarten finden Sie fast immer noch einen Platz. Für einen kleinen Happen steuern Sie vorne die Schänke an oder genießen auf der Straßenterrasse bei einem Glas Kölsch das pulsierende Leben.

Ein Stückchen weiter zweigt die Albertusstraße mit ihren Galerien ab. In jüngster Zeit konzentriert sich der Handel mit Kunst und Antiquitäten mehr auf die Parallelstraße, die St. Apern Straße. Junge Fotografen und Designer zeigt die Art Galerie 7 (St. Apern Str. 7), figurative Malerei die Galerie Henseleit (Nr. 44-46), Avantgarde-Positionen vertritt direkt daneben die Galerie Jöllenbeck (Nr. 40).

Die St. Apern Straße ist übrigens die westliche Begrenzung der alten Römerstadt. Davon ist an der nächsten Ecke noch der Römerturm (S. 37) erhalten mit seinen ornamentalen Verzierungen im Mauerwerk. Schräg gegenüber auf der anderen Straßen- seite sehen Sie das Galerienhaus von Dr. Ralf-P. Seippel (Zeughausstr. 26), der auf drei Etagen junge Künstler aus Australien und Südafrika ausstellt. Bis zum Dom ist es nun exakt 1 km entlang der alten Römermauer, von der einen Häuserblock weiter ein Teilstück original erhalten ist. Im Zeughaus mit den Stufengiebeln resi- diert das Kölnische Stadtmuseum (S. 39). direkt dahinter steht der neoklassizistische Römerbrunnen (S. 37). Überqueren Sie die Tunisstraße, schauen Sie sich an der rechten Ecke die Fundamente des römischen Lysolphturms an und kommen Sie dann zur letzten Station: die romanische Kirche St. Andreas (S. 37), deren Umgebung der Bildhauer Ansgar Nierhoff in den 1990er Jahren mit „Vier Kugeln und vier Quadern“ gestaltet hat.

Für mehr Infos: Reiseführer Niedersachsen | Halong Bucht 2 Tage | Vietnam Rundreise und Baden | 2 Tage Mekong Delta | Vietnam Rundreise 5 Tage | séjour ninh binh | circuit vietnam authentique | Voyage Vietnam authentique | voyage vietnam cambodge 17jours

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Powered by WordPress